Startseite

News

Spielbericht zum 3 Spieltag des Sparkasse Cup 2018

Überraschung in Diemarden
Sparkasse Göttingen Cup: FC Gleichen - TSV Bremke/Ischenrode 2:2 (2:0)



Am gestrigen Freitag fand unser letztes Vorrundenspiel des Sparkasse Göttingen Cups 2018 in Diemarden statt. Der Gegner kam aus der Nachbarschaft, die erste Mannschaft vom TSV Bremke/Ischenrode. Mit nur 12 Spielern und ohne Trainer Christian Nitsche musste dieses schwere Spiel bestritten werden. Nach zwei deutlichen Klatschen gegen den SC Hainberg und die SVG erwartete keiner der zahlreich erschienen Zuschauern Großes von unserer Mannschaft. Doch am Ende des Spiels staunten die meisten nicht schlecht, denn es war uns tatsächlich gelungen, gegen den Bezirksligisten ein 2:2 Unentschieden zu erkämpfen.

Spielbericht vom FC Gleichen:


Zum Spiel:

Im Vergleich zu den vorherigen Spielen wurden wir an diesem Abend nicht so sehr unter Druck gesetzt wie von den Landesligisten SVG und Hainberg. Das tat uns gut, da wir endlich auch einmal Ballbesitz hatten und Druck nach vorne machen konnten. Die Defensive stand stabil wie eine Mauer und ließ Torhüter Kleineberg nahezu beschäftigungslos. Die erste Großchance erarbeitete sich Linksaußen Mici Schulz, der nach einem schönen Steilpass dem Verteidiger enteilte und aufs Tor zuraste. Er kam aus etwa 9 Metern zum Abschluss, doch Torwart Böhme parierte mit dem Fuß. Dieser Angriff zeigte uns aber, hier war was möglich, wir können mithalten. Die nächste Szene, Ausgangspunkt wieder Schulz. Er führte eine Ecke schnell aus, wodurch die Bremker Abwehr noch nicht sortiert war. So konnten sie nur halbherzig klären und Außenverteidiger Felix Radtke bugsierte den Ball irgendwie in Richtung Tor. Der Ball wäre wohl weit am Tor vorbei gegangen, doch in der Mitte schaltete unser bester Läufer Lennart Mohnike gedankenschnell und hielt seinen Fuß artistisch in den Schuss von Radtke und traf direkt ins Tor, 1:0. In der Folge gaben wir den Bremkern keinen Raum und pressten früh auf die Defensive. Dadurch wurde Torwart Böhme zu einem riskanten Pass gezwungen, den erneut Mohnike abfing und direkt zu Kilian Kreis weiterleitete. Dieser nahm den Ball im Strafraum und brachte ihn unten rechts unter, 2:0. So langsam schien sich eine kleine Sensation anzubahnen. Die Bremker waren nun etwas von der Rolle machten einfache Fehler. Kurz nach dem 2:0 tauchte Kreis wieder völlig alleine im halbrechten Strafraum auf und schloss unmittelbar ab. Doch der Ball ging knapp über das Tor. Die Gäste kamen einfach nicht ins Spiel kamen bis auf einen ungefährlichen Fernschuss in der ersten Halbzeit zu keinen weiteren Chancen. Es ging mit einem verdienten 2:0 in die Pause.

Die 15 Minuten Pause sollten uns eigentlich gut tun, weil wir bis auf unsere Chancenverwertung nichts falsch gemacht haben und nur so weiterspielen mussten. Doch man merkte das Bremke sich noch nicht aufgab und in Halbzeit zwei begann wütend anzurennen. Hierbei ist vor allem Pascal Aschenbrandt zu nennen, der immer wieder den Ball forderte und unsere Abwehr durch seine Tempodribblings stark unter Druck setzte. In dieser Phase gelang es uns nicht für Entlastungsangriffe zu sorgen. Bei einem der schon genannten Tempodribblings von Aschenbrandt konnte er direkt am Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Freistoß verwandelte der Gefoulte sehenswert zum 2:1 Anschlusstreffer. Wir versuchten uns von diesem Treffer nicht verunsichern zu lassen, doch so langsam ließen auch die Kräfte nach. Die Folge waren einige Nachlässigkeiten in der Defensive und einige gefährliche Steilpässe. Gott sei Dank war Torwart Kleineberg aufmerksam und fing diese Steilpässe ab. Trotzdem kam dann einer dier Pässe durch und der Bremker Offensivakteur kam stark abseitsverdächtig zum Abschluss. Kleineberg konnte den Ball nur nach vorne abwehren, wo Stümer Jens Evers bereitstand und zum 2:2 Ausgleich einschob. Aufgrund der Leistung der zweiten Halbzeit ging dieser Ausgleich in Ordnung. Nun hieß es wenigstens den Punkt festzuhalten und den Achtungserfolg mitzunehmen. Es lief die letzte Minute der Nachspielzeit, Torwart Kleineberg hatte den Ball in der Hand und schlug den letzten langen Abschlag. Stürmer Kreis spekulierte auf eine Unsicherheit der Abwehr und hatte Glück, der Ball rutschte tatsächlich durch. Er kontrollierte den Ball und lief alleine aufs Tor vom eingewechselten Florian Knauf zu. Kreis kam zum Abschluss, zielte aber nicht genau und der Ball ging vorbei, eine 1000%ige Torchance und der mögliche Sieg. Denn unmittelbar danach pfiff Schiedsrichterin Katharina Linke das Spiel ab.

Trotz der vergebenen Siegchance durch Kreis waren wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Als Mannschaft der 2. Kreisklasse einem ambitionierten Bezirkskligateam ein Unentschieden abzutrotzen ist aller Ehren wert und lässt vielleicht all diejenigen verstummen, die uns nach unserer 0:13 Niederlage gegen die SVG belächelt haben. Nun steht noch ein Platzierungsspiel im Sparkasse Göttingen aus, der Gegner ist noch nicht ausgespielt, der Termin steht allerdings schon, Freitag 20.07. 19 Uhr.

Quelle: www.goekick.com

Sparkasse Göttingen Cup 2018












1. Spieltag

Fr. 6.7. FC Gleichen - SC Hainberg 0 : 7

2. Spieltag
Mo. 9.7. SVG Göttingen - FC Gleichen 13 : 0

3. Spieltag
Fr. 13.7. FC Gleichen - TSV Bremke/Ischenrode 2 : 2
Tore: (20'), K.Kreis (38')




VGH-Gruppe
1. SVG Göttingen
2. SC Hainberg 3
3. TSV Bremke/Ischenrode
4. FC Gleichen


Der komplette Spielplan und viele Infos unter:
http://sparkassecup.de/

Bilder zum Sparkasse Cup 2018

Christian Nitsche übernimmt Traineramt

Der A-Lizenzinhaber Christian Nitsche aus Diemarden wird in der kommenden Spielzeit 2018/19 Trainer der Herrenmannschaft des FC Gleichen. Zuletzt arbeitete der Polizeibeamte beim VFL Olympia Duderstadt und davor in der Jugendabteilung von Hannover 96 und 1. SC Göttingen 05.

"Christian hat in Diemarden ein Haus gebaut und möchte wieder bei seinem Heimatverein arbeiten. Ziel ist es, wieder ein erfolgreiches Herrenteam zu schaffen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit", sagt FC -Abteilungsleiter Stefan Friedrichs. Weiterhin soll den Jugendlichen eine Perspektive im eigenen Verein geboten werden, um somit auf längere Sicht auch in der Herren erfolgreich zu sein. Der FC Gleichen meldet zur kommenden Serie neben der Herrenmannschaft elf Jugendteams und zwei Mädchenmannschaften.

Trainingsauftakt der Herren ist am kommenden Dienstag, 26. Juni um 19.00 Uhr in Diemarden.

Des Weiteren gibt der Verein die Besetzung der oberen Jugendteams bekannt:

A-Junioren: Chris Behrens (Jahrgang 2000/2001)

B-Junioren: Kilian Kreis und Jan-Philipp Brömsen (2002/2003)

C-Junioren: Olaf Niemeyer und Dirk Kettenbeil (2004/2005)

Auch in der Jugend zeigt sich beim FC eine positive Entwicklung. Mit Oliver Pajonk wurde ein ausgbildeter TW-Trainer auch für die kommende Serie verpflichtet.

Interessierte Spieler können sich gern bei Jugendleiter Lutz Sennhen (0171-8207787). Ansprechpartner für die Herren ist Stefan Friedrichs (0160-8416221).

Quelle: Sportbuzzer GT

Termine

Feldsaison 2018/19


Spiele im Juli:

Vorbereitungsspiele Herren:

Sparkasse Göttingen CUP

Fr.,06.07 gegen den SC Hainberg um 19 Uhr in Diemarden

Mo.,09.07 gegen SVG Göttingen um 19 Uhr am Sandweg

Fr.,13.07 gegen TSV Bremke um 19 Uhr in Diemarden


Ab sofort können sich U14/U15 Teams unter der E-Mail: infofcgleichen@yahoo.de zum 5. Audi und Sparkasse Göttingen Cup 2019 anmelden.

C- Junioren in Holland

Unsere C- Junioren nahmen vom 18. bis zum 21.05 am Drenthe- Cup in Meppel (Holland) teil. Der 13. Platz von 30 Teilnehmern wurde belegt. Von 6 Spiele würden 4 gewonnen.

Neue Trainingsanzüge für unsere F- Junioren

Unsere F- Junioren laufen zukünftig mit neuen Trainingsanzüge auf. Einen herzlichen Dank an den Sponsor: der Göttinger Hausverwaltung

E- Junioren 2ter in der Vorrunde des Wöfi-Cup

Unsere E- Junioren belegen einen klasse 2. Platz in der Vorrunde des Wölfi- Cup der am 17.03
in Förste austragen wurde. Somit qualifizierten sich unsere Jungs für die Endrunde am 27.05 in Wolfsburg.

Herzlichen Glückwunsch!!!


Die Ergebnisse:

Gruppe:

FC 2:2 Eintracht Northeim
FC 1:0 Südharz
FC 3:0 Rotenberg
FC 0:0 Osterode

Halbfinale:

FC 4:0 Wernigerode

Finale:

FC 0:1 Eintracht Northeim



D1 Junioren absolvierten ein Mannschaftswochenende vom 08.12.-10.12.2017 in der Sportakademie Clausthal.
Die Jungs waren restlos begeistert und auch das Trainerduo Olaf Niemeyer und Dirk Kettenbeil hatten sehr viel Spaß.

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg des 4. Audi Göttingen Cup 2018

Der komplette Spielplan und viele Bilder

oder auf Facebook: Audi Göttingen Cup

Eintracht Braunschweig

Wir gratulieren den SC Hainberg zur erfolgreichen Titelverteidigung beim 11. Gerd Sauermann Gedächtnisturnier.

Der komplette Spielplan und viele Bilder

Sieger des 11. Gerd Sauermann Gedächtnisturnier

SC Hainberg